Mittwoch, 17. Februar 2016

Der Absturz der Religionen vom Gotterleben

Und die Rückkehr zu demselben über Kunst, Wissenschaft und Philosophie

Eine kultur- und religionsgeschichtliche Einordnung der gegenwärtigen Situation moderner Wissens- und Dienstleistungsgesellschaften.

Das folgende Video - und vielleicht auch noch das eine oder andere künftige - versteht sich als der - fast hilflose - Versuch des Angangs gegen eine gegenwärtig sich erkennbar machende grenzenlose Sinn- und Niveaulosigkeit öffentlicher Debatten. Und zwar öffentlicher Debatten zu den aller existentiellsten Fragen des Fortbestehens menschlicher Hochkultur auf dieser Erde überhaupt.


In diesem Videoblog werden philosophische Grundgedanken Mathilde Ludendorffs (1877-1966) zu der historischen Einordnung der gegenwärtigen gesellschaftlichen Situation benannt. Und sie werden in einer ersten Annäherung erläutert. Und zwar aus dem einfachen Grund, dass einen derzeitige öffentliche Stellungnahmen bekannter deutscher Philosophen zu den Entwicklungen in den modernen Wissensgesellschaften auf der Nordhalbkugel völlig hilflos und ohnmächtig zurück lassen. 

Kann nicht endlich einmal vor einem weiteren geistigen Horizont argumentiert werden, als das beispielsweise Peter Sloterdijk in seinem jüngsten Cicero-Interview getan hat (Cicero, 2/2016)? Über das von der Presse ganz fälschlich aufputschend berichtet wurde - ? 

Es könnte sein, dass solche Video's inhaltlich fortgesetzt werden. Weil es wichtig erscheint, dass man etwas über jene Dinge hört oder hören kann, die in diesen Video's zur Sprache gebracht werden. Und da über solche dinge sonst scheinbar nirgendwo gesprochen wird, muss es halt hier geschehen. Das ist die Grundmotivation dieser Video's. Und das wird sie wohl auch zukünftig bleiben.

Wenn es keine Selbstverständigung der Menschen untereinander über derartige, hier angesprochene Themen mehr gibt - wozu dann überhaupt noch irgendetwas? Warum suchen wir uns dann nicht gleich - metaphorisch gesprochen - das nächste weltgeschichtliche "Schwarze Loch", um darin auf Nimmerwiedersehen zu verschwinden?

Ist uns denn schon alles egal? Sind wir von dem grenzenlos oberflächlichen Politikergeschwätz unserer Tage - sowohl Pro wie Kontra - wirklich schon befriedigt? Soll es das gewesen sein?

Anmerkung: In der folgenden Literaturliste werden wichtige Quellen genannt, auf die sich die Ausführungen im Videoblog stützen. Erwähnt seien noch die Schriften von Marija Gimbutas (1921-1994), eine Forscherin, deren Thesen zu den Indogermanen heute als fast vollständig bestätigt gelten müssen.

__________________________________________
Literatur (Auswahl)

  1. Ludendorff, Mathilde: Das Gottlied der Völker. Eine Philosophie der Kulturen. Ludendorffs Verlag, München 1936
  2. Ruffing, Margit: Rudolf Malter: Chronologisches Verzeichnis wissenschaftlicher Arbeiten 1966-1995. pdf-Dokument, http://www.schopenhauer.philosophie.uni-mainz.de/Aufsaetze_Jahrbuch/77_1996/Margit%20Ruffing.pdf
  3. Assmann, Jan: Moses, der Ägypter. Entzifferung einer Gedächtnisspur. Hanser, München 1998
  4. Assmann, Jan: Die Mosaische Unterscheidung oder Der Preis des Monotheismus. Hanser, München 2003
  5. Krause, Johannes (Direktor, Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte, Jena): Die genetische Herkunft der Europäer. Vortrag am 26. Januar 2016 im Rahmen der Vorlesungsreihe "Vom Selbstverständnis der Naturwissenschaften" am Einstein-Forum in Potsdam, Gesprächsleitung: Dr. Matthias Kroß, Potsdam, http://www.einsteinforum.de/index.php?id=1548&L=1%27%20and%20char%28124%29%2Buser%2Bchar%28124%29%3D0%20and%20%27%27%3D%27
  6. Reinhard Schmoeckel: Die Indoeuropäer. Aufbruch aus der Vorgeschichte. Bastei-Lübbe, Bergisch Gladbach 1999
  7. https://en.wikipedia.org/wiki/Category:Creation_myths (bei diesem und den weiteren vorgeschlagenen Wikipedia-Artikeln bitte deutsch- und englischsprachige immer parallel ansehen, mal ist der eine, mal der andere aktueller, ausführlicher oder differenzierter)
  8. https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6bekli_Tepe 
  9. https://de.wikipedia.org/wiki/Indogermanen
  10. https://de.wikipedia.org/wiki/Indogermanische_Religion